Rhône mit A-ROSA Luna

von Jana Krone erstellt am 30.11.2017

Ich hatte die Gelegenheit, ein paar Tage auf der Rhône mit der Arosa Luna, einem der beiden in Frankreich stationierten Schiffe der AROSA-Flotte zu verbringen. Die Fluganreise war zwar mit Umsteigeverbindung aber trotzdem wurde alles zügig abgewickelt, sodass ich gegen Mittag schon auf dem Schiff ankam. Am nächsten Morgen, nach einen super Frühstück, hatten wir unseren ersten Ausflug nach Châteauneuf-du-Pape in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Zwei Kilometer von der Rhône entfernt, liegt dieses malerische Städtchen in 120 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Auf einen Stadtrundgang konnten wir uns kaum satt sehen und kamen zu der Überzeugung, dass Frankreich wirklich eine Reise wert ist.
Am frühen Nachmittag konnten wir das schöne Wetter auf dem Schiff, während der Fahrt, am Pool bei einem Cocktail genießen, bis wir Avignon erreichten. Dort steht eine beeindruckende Stadtmauer, die wir zu Fuß besichtigten. Der Papstpalast und die Kathedrale folgten.

Mit einem Abstecher zur Le Pont du Arc erhielten wir einen phantastischen Ausblick auf die sehr schöne Landschaft. Danach besichtigten wir ein Lavendelmuseum und erhielten eine Einführung in die Welt der vielfältigen Lavendelprodukte und deren Gewinnung. Es folgten noch tolle Ausblicke auf grandiose Berge und tiefe Schluchten sowie der Besuch in der Madeleine-Höhle.

Eine kurzer Besuch in Uzès begeisterte mich ebenso wie nachmittags die Fahrt durch die Camargue, wo wir eine herrliche Natur vorfanden. Die Stadt Arles besuchten wir am nächsten Tag und schauten uns das gut erhaltene Amphitheater aus der römischen Zeit an. Fazit, Frankreich ist wunderschön und mit Arosa Schiffen zu reisen, garantiert einen perfekten Urlaub.

Für Sie geschrieben von

Jana Krone

Reisebüro Ullmann
Ernst-Thälmann-Straße 19, 09350 Lichtenstein

Telefon: (037204) 83485
Telefax: (037204) 83417
E-Mail: lichtenstein(at)ullmann-reisen.de