Höhepunkte Englands - ab 765,- €

Wir haben ganz bestimmte Bilder vor Augen, wenn es um eine Reise nach England geht. Allem voran London mit seinen bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Tower Bridge oder dem Glockenturm mit dem Big Ben und die Königsfamilie. Auch grüne Wiesen mit Schafherden, prächtige Kathedralen, mystische Steinkreise, Ruderer auf der Themse, traditionelle Häuser aus honigfarbenem Stein und die Blütenvielfalt der berühmten Englischen Gärten kommen uns in den Sinn. Kommen Sie mit uns auf die Reise ins „typische England“ und lassen Sie die Fantasie Wirklichkeit werden, in dem Sie genau das sehen, erleben und genießen!

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Auf dem Weg zur Insel
In den Morgenstunden beginnt Ihre Reise und führt Sie zum Fährhafen nach Hoek van Holland. Hier begeben Sie sich auf das Fährschiff der Stena Line und beziehen Ihre Kabinen. Übernachtung in 2-Bett-Innenkabine/Frühstück.

2. Tag: Royaler Glanz & buntes Leben
Am frühen Morgen erreichen Sie den Fährhafen von Harwich und fahren in das Stadtzentrum von London. Schon während der Busfahrt werden Sie einen ersten Eindruck von der Landschaft gewinnen und feststellen, dass sich auch so manches vom Alltag zu Hause unterscheidet – allem voran der Linksverkehr. In London treffen Sie Ihren Stadtführer, der Ihnen während einer Rundfahrt die bekannten Sehenswürdigkeiten zeigen wird. Dazu gehören auf jeden Fall der Tower von London und die berühmte Tower Bridge, das Parlament mit seinem unverwechselbaren Uhrenturm und dem Big Ben, die Westminster-Abtei, in der Prinz William und Kate Middleton geheiratet haben, und natürlich der Buckingham-Palast, der Wohnsitz der Königin. Nach der Stadtrundfahrt bleibt Ihnen genügend Freizeit für eigene Entdeckungen, bevor es zu Ihrem Mercure-Hotel in den Raum Newbury geht. Das beeindruckende Gebäude inmitten eines großen Parks ist von einer wunderschönen Landschaft umgeben und garantiert einen erholsamen Urlaub.

3. Tag: Mystisches Stonehenge & Teatime in Salisbury
Heute besuchen Sie zwei recht unterschiedliche Sehenswürdigkeiten, dennoch aber ziehen beide viele Besucher in ihren Bann. Am Vormittag geht es zum wohl berühmtesten Steinkreis der Welt – Stonehenge. Schon seit vielen Jahrhunderten gibt diese Kultstätte, um die sich viele Sagen und Legenden ranken, Rätsel auf und es hat schon etwas Mystisches, selbst einmal in der Nähe der gewaltigen Steine zu stehen. Im Besucherzentrum erfahren Sie zudem viel Interessantes zur gesamten Anlage. Nach der individuellen Besichtigung fahren Sie in die mittelalterliche Stadt Salisbury, deren Wahrzeichen die weithin sichtbare, prächtige Kathedrale ist. Schon die Römer und Angelsachsen ließen sich hier nieder, aber die Blütezeit fand erst durch normannische Besiedlung statt. Die Kathedrale stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist wahrlich ein beeindruckendes Bauwerk, und der Kirchturm ist mit seinen 123 Metern der höchste Englands. An sonnigen Tagen findet man auf dem Rasen und den Plätzen rings um die Kathedrale lauschige Fleckchen zum Verweilen. Im Café der Kathedrale werden Sie zum Cream Tea erwartet, und nach dieser traditionellen Stärkung haben Sie genügend Zeit für individuelle Besichtigungen. Vielleicht erklimmen Sie ja den Turm der Kathedrale oder unternehmen einen Spaziergang durch die hübschen Gassen des mittelalterlichen Städtchens. Hier kann man auch hervorragend „typische Mitbringsel“ einkaufen. Am Abend geht es zurück zu Ihrem Hotel.

4. Tag: Tradition, Paläste & Bilderbuchlandschaft
Am Morgen fahren Sie in die altehrwürdige Universitätsstadt Oxford, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Dann geht es zum beeindruckenden Blenheim Palace, dem Geburtsort von Sir Winston Churchill. Hier residiert noch heute der Earl von Marlborough mit seiner Familie. Der prächtige Park und die Gärten sind eine Augenweide. Anschließend geht es in die liebliche Bilderbuchlandschaft der Cotswolds. Sie fahren durch einen bezaubernden Landstrich mitten im Herzen Englands und entdecken mit Ihrem Reiseleiter die schönsten Dörfer dieser Region. Ob Burton-on-the-Water, ChippingCamden oder Broadway – ein Ort ist schöner als der andere! Man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt und kommt aus dem Staunen gar nicht heraus.

5. Tag: Königliches Windsor & traditionelles Pub
Der hübsche Ort Windsor zieht vor allem durch das beeindruckende Windsor Castle viele Englandbesucher an und ist für Fans der Royals ein Muss. Es ist das größte und älteste bewohnte Schloss der Welt und blickt auf eine fast tausendjährige Geschichte zurück. Nach individuellen Besichtigungsmöglichkeiten fahren Sie nach Colchester. In einem Pub werden Sie heute Ihr Abendessen einnehmen und vielleicht auch noch ein letztes Pint trinken, bevor Sie sich in Harwich wieder an Bord der Fähre begeben. Übernachtung in 2-Bett-Innenkabine/Frühstück.

6. Tag: Es geht nach Hause
Vom Fährhafen Hoek von Holland treten Sie die Heimreise an, und Sie werden nun berichten können, was „typisch England“ für Sie bedeutet.