Südafrika - ab 3199,- €

Über die Panoramaroute reisen Sie zum Krüger Nationalpark, durch das Königreich Swasiland bis nach Durban. Sie sehen zudem die Straußenstadt Oudtshoorn, das charmante Knysna und die glitzernde Weltmetropole Kapstadt. Lassen Sie dich auf dieser Traumroute in das südliche Afrika entführen. Auf geht es nach Südafrika!

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise
Haustürabholung und Transfer zum Flughafen, danach Abflug nach Johannesburg. (-/-/-)

2. Tag: Johannesburg
Ankunft in Johannesburg. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Sie besichtigen Pretoria mit seinem Voortrekker Monument und den Union Buildings, offizieller Sitz der südafrikanischen Regierung. Hier wird Ihnen ein erster und überaus interessanter Überblick über die abwechslungsreiche Geschichte Südafrikas gegeben. Im Anschluss Fahrt in das ehemalige Township Soweto, das vor allem durch Nelson Mandela bekannt wurde. Lassen Sie sich von den teilweise sehr gepflegten Straßenzügen überraschen. Der Kontrast zwischen etwas wohlhabenderen und bescheidenen Wohnhäusern ist nicht zu übersehen. Die meisten Bewohner und die strahlenden Kinder sind Besuchern gegenüber sehr aufgeschlossen. (-/-/A)

3. Tag: Johannesburg – Region Krüger Nationalpark
Auf dem Weg in die Region Lowveld, deren wunderschöne Landschaft von subtropischen Obstplantagen geprägt wird, besuchen Sie zunächst den Blyde River Canyon. Mit einer Tiefe von bis zu 800 Metern und einer Länge von 26 km, ist er die drittgrößte Schlucht der Welt. Im Anschluss sehen Sie außerdem Bourke’s Luck Potholes, ein Wunderwerk der Flusserosion, das Sie bei einem kleinen Spaziergang erkunden werden. Der Canyon beginnt am Zusammenfluss von Treur und Blyde River, wo das Wasser über Jahr Millionen faszinierende zylindrische Löscher, Bourke´s Luck Potholes, aus Dolomitgestein gefräst hat.  In den 70'er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde der Ort von Tom Bourke entdeckt, der hier auf große Goldvorkommen hoffte. Er fand auch Gold und dies sprach sich schnell herum, so dass bald viele Goldsucher hier waren. Ankunft in Lowveld am Abend. (F/-/A)

4. Tag: Region Krüger Nationalpark
Entdecken Sie während der Fahrt im Reisebus den südlichen Teil des tierreichen Krüger Nationalparks, der 1898 von Paul Kruger gegründet wurde und seit 1926 als Nationalpark gilt. Er umfasst eine Fläche von über 18.000 km² und erstreckt sich 350 km von Nord nach Süd und 60 km von Ost nach West. Er gilt somit als eines der größten Wildreservate Afrikas. Mit etwas Glück sehen Sie hier die berühmten “Big Five” - Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und Nashörner. Halten Sie die Kameras und Ferngläser bereit! (F/-/A)

5. Tag: Region Krüger Nationalpark
Sie nehmen an einer 4x4-Geländewagen-Safari durch den Krüger Nationalpark teil. Pünktlich zum Sonnenaufgang fahren Sie im offenen Geländewagen in den Krüger Nationalpark. Sie beobachten die Tierwelt beim Aufwachen und kommen ihnen dabei ganz nah. Begeben Sie sich auf die Spuren von Vögeln, Antilopen, Zebras und Giraffen und entdecken Sie mit etwas Glück einen der 1.000 im Park lebenden Leoparden. Rückfahrt in Ihre Unterkunft bei Sonnenuntergang. (F/-/A)

6. Tag: Region Krüger Nationalpark - Swasiland - Hluhluwe
Fahrt über die Grenze nach Swasiland in die Region Piggs Peak. Bewundern Sie hier die herrlichen Berglandschaften und erleben Sie, warum das Land auch den Beinamen “Schweiz von Afrika” trägt. Sie besuchen eine Kerzenfabrik, wo Sie erleben können, wie aus farbenfrohem Wachs Kerzen in allen Größen und Formen entstehen. Die Kerzen werden in die ganze Welt exportiert und sind beliebt als Mitbringsel. Im Anschluss bummeln Sie über einen typischen Markt und können die Vielfalt der gebotenen Produkte bewundern. Probieren Sie frische Früchte oder erstehen Sie ein handgemachtes Mitbringsel für zu Hause. Weiterfahrt nach Hluhluwe am Nachmittag. (F/-/A)

7. Tag: Hluhluwe - St. Lucia - Durban
Am Morgen nehmen Sie an einer Pirschfahrt mit einem 4x4-Geländewagen durch das Hluhluwe Wildreservat teil, in dem unter anderem Tiere, wie Breitmaulnashörner Ihren Weg kreuzen können. Für deren Erhaltung setzt sich der Park seit den 60er Jahren ein. Der älteste Nationalpark Afrikas umfasst 960 km² und liegt im zentralen Zululand. Anschließend besuchen Sie ein Museum der Zulus in Form eines Dorfes, wo Ihnen traditionelle Tänze dargeboten werden und Sie mehr über die Traditionen der Zulu erfahren können. Lernen Sie am Nachmittag das schöne Städtchen St. Lucia kennen und unternehmen Sie einen Spaziergang entlang des wunderschönen Strandes. Weiterfahrt nach Durban am Nachmittag. Anschließend begegnen Sie bei einer Bootstour in der Lagune vor St. Lucia der Wassertierwelt hautnah. Erblicken Sie mit etwas Glück eines der 800 Nilpferde oder 1.500 Krokodile, die hier leben. Gespickt mit lustigen Anekdoten des Bootsführers, können Sie die etwa 2-stündige Tour ganz entspannt genießen. (F/-/A)

8. Tag: Durban - Kapstadt
Während einer Orientierungsfahrt durch Durban sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die "Golden Mile", den Victoria Quay und den Hafen. Im Anschluss Transfer zum Flughafen und Flug mit  Zwischenstopp nach Kapstadt, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. (F/-/A)

9. Tag: Kapstadt - Oudtshoorn - Knysna
Entdecken Sie während der Fahrt nach Oudtshoorn die Kleine Karoo, die mit ihren zahlreichen Flüssen und Bächen eine perfekte Alternative zur Küstenstraße darstellt. Was wie der Kosename eines Mädchens klingt bezeichnet eine Halbwüste, die ein Stück ländlich-romantisches Südafrika beheimatet. Nach der Ankunft Besuch einer Straußenfarm, wo Sie alles über die schnellen Laufvögel erfahren werden. Zudem können Sie bei einem Straußenrennen dabei sein. Für Mutige ergibt sich die Gelegenheit, sich selbst auf den Vogel zu wagen. Weiterfahrt in das kleine charmante Küstenstädtchen Knysna. Mit vielen Künstlern, Bars und interessanten Geschäften liegt sie eingebettet zwischen dem Bergwald der Outentiquaberge und einer großen Salzwasser-Lagune, welche zum nationalen Naturdenkmal erklärt wurde. (F/-/A)

10. Tag: Knysna
Der Vormittag steht Ihnen in Knysna zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die Gassen des Ortes und erleben Sie die entspannte Atmosphäre hautnah. Im Anschluss geht es zum Tsitsikamma Nationalpark. Es ist einer der letzten Urwälder Afrikas, wo die Bäume bis zu 40 Meter hoch werden - Schwindel erregend der Blick hinauf in die Kronen! Sehen Sie die beeindruckende Landschaft zwischen Urwald und Küste am Indischen Ozean, die durchzogen ist von zahlreichen Bächen und Flüssen. Rückfahrt nach Knysna am Abend. (F/-/A)

11. Tag: Knysna - Mossel Bay - Swellendam - Kapstadt
Nach dem Frühstück Fahrt nach Mossel Bay mit Besichtigung des Post Office Tree, der im 16. Jhd. als erstes Postamt diente und heute ein nationales Denkmal ist. Im Anschluss Fahrt nach Swellendam, der drittältesten Stadt Südafrikas. Ziel des Tages ist Kapstadt, wo auch die Übernachtung erfolgt. (F/-/A)

12. Tag: Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung - Kirstenbosch - Kapstadt
Heute steht eine Tour entlang der Küste des Atlantischen Ozeans auf dem Programm. Entdecken Sie das Kap der Guten Hoffnung - ein Muss für Jeden, der nach Südafrika reist. Danach Fahrt zum Cape Point, dem südwestlichsten Punkt Afrikas. Auf dem Rückweg Besichtigung des Botanischen Gartens von Kirstenbosch, der am Osthang des Tafelberges liegt und zu den weltweit schönsten Botanischen Gärten zählt. Gemütliche kleine Parkbänke schmiegen sich perfekt in das idyllische Landschaftsbild und laden zum Verweilen ein.  (F/-/A)

13. Tag: Kapstadt
Stadtrundfahrt durch Kapstadt, bei der Sie die Höhepunkte der Weltmetropole sehen. Sie besuchen das South Australian Museum, den Company Garden, das alte Sklavenhaus, das bunte Malay Viertel und das District 6 Museum. Zum krönenden Abschluss fahren Sie auf den Signal Hill und genießen Sie die herrliche Aussicht. (F/-/A)

14. Tag: Heimreise
Die Zeit bis zum Abflug steht Ihnen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen Kapstadt und Rückflug nach Deutschland. (F/-/-)

15. Tag: Ankunft in Deutschland
Heute landen Sie wieder in Deutschland. Nach der Ankunft, Bustransfer in die Heimat. (-/-/-)