Erlebnisreisen | Südafrika

Erlebnisreise Südafrika

Garden Route & Kruger National Park

Tag 1: Anreise
Heute werden Sie von zu Hause abgeholt und fliegen nach Kapstadt. Ihre Traumreise beginnt!

Tag 2: Kapstadt
Herzlich willkommen in Südafrika! Nach Ihrer Ankunft werden Sie von einem Bus abgeholt und beginnen Ihre Orientierungsfahrt durch Kapstadt. Vorbei am District Six Museum geht es Richtung Bo Kaap, wohl einem der bekanntesten Orte für Fotos und die wunderschönen verschiedenfarbigen Häuser. Auf der Tour erhalten Sie auch einen Blick auf die berühmte V&A Waterfront, bestehend aus einem restaurierten Werft- und Hafenviertel rund um die beiden historischen Becken des Hafens von Kapstadt. Ein weiteres Highlight bei gutem Wetter ist die Auffahrt auf den Tafelberg. Von dort aus haben Sie wunderschöne Panorama-Ausblicke auf die gesamte Stadt von oben. Nachdem Sie wieder im Hotel angekommen sind, werden Sie im Gold Restaurant zu Abend essen und können die traditionelle afrikanische Küche genießen.

Tag 3: Kapstadt
Nach dem Frühstück geht es heute auf einen Ganztagesausflug, den Sie so schnell nicht vergessen werden. Entdecken Sie an den Küsten der Kaphalbinsel kilometerlange weiße Sandstrände. Eine besondere Attraktion ist die am Strand lebende Pinguin-Kolonie, die Sie mit Sicherheit ins Schwärmen versetzen wird. Von hier aus geht es weiter in das Naturreservat. Entdecken Sie auf dieser Fahrt viele Tiere, darunter Antilopen, Strauße und Paviane. Von der Küste aus können Sie Wale, Delfine und Robben begutachten. Das Highlight des Tages ist das Kap der Guten Hoffnung und Cape Point, von wo aus Sie einen beeindruckenden Blick über die Weiten des Nationalparks genießen können. Spazieren Sie durch das Reservat und lassen Sie die zahlreichen Eindrücke auf sich wirken. Als zusätzliches Highlight besuchen Sie eine Straußenfarm und erfahren eine Menge über den größten Laufvogel der Welt. Nach diesen zahlreichen Eindrücken geht es am Abend wieder zurück zur Unterkunft.

Tag 4: Kapstadt
Heute geht es in den Kirstenbosch Botanical Garden. Dieser ist am Osthang des Tafelberges gelegen und gilt als einer der schönsten botanischen Gärten der Welt. Das 36 Hektar große Gebiet wurde gegründet, um die einzigartige Artenvielfalt der Kapregion zu erhalten. Dieser Grundsatz wird auch heute noch beibehalten, indem nur heimische Pflanzen gezeigt werden. Anschließend besuchen Sie das Projekt “Hope” und einen Gottesdienst mit dem Bistumspriester Stefan Hippler. Das Projekt ist eine deutsche AIDS-Stiftung, welche 2000 gegründet wurde.

Tag 5: Kapstadt - Oudtshoorn
Oudtshoorn liegt an der bekannten Route 62 in Südafrikas wunderschönen Klein Karoo und gilt als Straußenhauptstadt. Es ist umgeben von zahlreichen Straußenfarmen und der goldenen, trockenen Landschaft der Karoo. Auf dem Weg dorthin genießen Sie eine Weinprobe. Besucher von Oudtshoorn können auch Straußenfleisch und Biltong probieren oder mehr über den Boom der Straußenfedern erfahren. Dies können Sie heute auch, denn für Sie steht heute eine Straußenfarm-Tour mit anschließendem Abendessen an, die Ihnen mit Sicherheit sehr gefallen und ihr Wissen erweitern wird.

Tag 6: Oudtshoorn - Knysna
Am Morgen besuchen Sie die Cango Caves. Das bekannte südafrikanische Höhlensystem besteht aus drei Abschnitten mit einer Gesamtlänge von über vier Kilometern. Anschließend geht es über den Outeniqua Pass nach Knysna. Eingebettet zwischen den hoch aufragenden Outeniqua-Bergen und dem Indischen Ozean ist es umgeben von weltberühmten Wäldern, schönen Lagunen und unberührten Stränden. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, schlendern Sie an der Waterfront oder machen Sie eine erste Bootsfahrt.

Tag 7: Knysna
Heute erleben Sie einen Ausflug zur Featherbed Eco-Experience. Sie werden mit der Fähre ins Nature Reserve gebracht und unternehmen dort mit Ihrem Guide eine Ausfahrt zu Aussichtspunkten, die Ihnen einen unverbauten Blick auf die Lagune bieten. Auf dem Weg lernen Sie viel über die Flora und Fauna des Reservats und können eine optionale Wanderung genießen. Am Nachmittag folgt eine Tour in einem der umliegenden Townships. Sie lernen vor Ort viel über das dortige Leben.

Tag 8: Knysna - Tsitsikamma Nationalpark - Port Elizabeth
Am Morgen verlassen Sie Knysna und fahren zum Tsitsikamma Nationalpark. Dieser liegt an der wunderschönen Küste Südafrikas und ist für seinen uralten Wald, die unberührte Küste und die herrlichen Flüsse bekannt. Er gehört zum Garden Route National Park und umfasst einen Meeresschutzgürtel, der sich fünf Kilometer weit ins Meer erstreckt. Für Sie geht es hier auf eine Wanderung zum Big Tree, einem 800 Jahre alten Yellowwood, der einen Besuch auf jeden Fall wert ist. Anschließend geht es zur Storms River Hängebrücke, von wo aus man einen spektakulären Ausblick über die Weiten des Nationalparks genießen kann. Danach fahren Sie in die Küstenstadt Port Elizabeth. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie hier noch eine kurze Stadtrundfahrt zur Orientierung.

Tag 9: Port Elizabeth - Pretoria
Eine ganz besondere Aktivität wartet heute Morgen auf Sie. Im Cape Recife Nature Reserve erwartet Sie Ihr Marine-Guide, der Ihnen alles über die Umgebung erzählen kann und Sie besuchen das Sanccob Penguin Sanctuary. Im Anschluss fliegen Sie nach Johannesburg, wo Sie erneut von einem Guide empfangen werden. Ihre heutige Unterkunft befindet sich in Pretoria.

Tag 10: Pretoria - Kruger Region
Sie starten den Tag mit einer Stadtrundfahrt in Pretoria. Unter anderem sehen Sie die Union Buildings mit der berühmten Nelson Mandela Statue. Danach starten Sie Ihre Fahrt in die Kruger Region.

Tag 11: Kruger Region - Panorama Route
Heute fahren Sie entlang der Panorama Route, welche eine der schönsten und bekanntesten Routen Südafrikas ist. Der spektakulärste Abschnitt der Panorama Route ist die Region des Blyde River Canyons mit dem Aussichtspunkt Three Rondavels. Von hier haben Sie einen tollen Ausblick auf den Canyon und die “3 Schwestern”. Aber auch die Bourkes Luck Potholes und God’s Window sind einen Besuch wert. Die Potholes sind eindrucksvolle Gesteinsformationen, die vor Jahrmillionen durch Erosion entstanden sind. Die bizarren Sprudellöcher wurden durch Geröll- und Sandmassen geschaffen, die der einstmals reißende Fluss-Ablauf mit sich führte.

Tag 12: Kruger National Park
Erleben Sie bei einer Ganztagessafari im offenen Safari Fahrzeug die Wildnis und die Faszination Afrikas hautnah. Sie haben dabei die fantastische Gelegenheit, verschiedene Wildbeobachtungen zu machen. Der umfangreiche Wildbestand im Kruger Nationalpark ist weltweit einzigartig. Darüber hinaus gibt es aber noch eine unglaubliche Vielzahl anderer beeindruckender und exotischer Tiere sowie faszinierende Landschaften und großartige Natur. Die meisten Tiere können Sie am besten früh morgens und abends an den Wasserstellen vom Fahrzeug aus beobachten.

Tag 13: Kruger Region - Rückreise
Nach einem entspannten Frühstück fahren Sie heute zurück nach Johannesburg. Am Nachmittag erreichen Sie den internationalen Flughafen und es erfolgt Ihr Rückflug in die Heimat.

Tag 14: Ankunft
Heute kommen Sie in Deutschland an und werden mit dem Bus wieder nach Hause gefahren.

2. - 15. März 2024:

Doppelzimmer3.649,00 EUR
Einzelzimmer4.099,00 EUR