Ullmann Erlebnis | Slowenien

Sloweniens Kultur & Küste

Eine Reise in das grüne Land der alpinen und mediterranen Welt.

1. Tag: Anreise

Heute reisen Sie mit dem Bus nach Slowenien. Ihre erste Reiseetappe bringt Sie nach Dobrna.

2. Tag: Terme Dobrna

Lernen Sie heute Sloweniens ältestes Thermalheilbad mit 610-jähriger Tradition kennen. Das Heilbad ist durch eine ansehnliche Kastanienallee mit dem Ortskern verbunden. Entdecken Sie den malerischen Ort auf erholsamen Spazier-, Wander- und Radwegen. Ebenso gilt es die Waldlehrpfade mit dem wunderschönen Kurpark, der grünen Natur und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Umgebung zu erkunden. Bei einem geführten Rundgang werden Sie einiges über den Ort Terme Dobrna und seine Geschichte erfahren.

3. Tag: Mineralien-Museum Velenje - Velenje-See - Vinska Gora

Nach dem Frühstück starten Sie gestärkt nach Velenje, einer jungen Bergbaustadt mit grünem Herzen. In dieser Stadt, welche ein einzigartiges unterirdisches Bergwerksmuseum beherbergt, besuchen Sie ein Mineralien-Museum, in dem Sie an einer halbstündigen Führung teilnehmen. Danach geht es weiter zum Velenje-See. Diese Gegend lädt bei einem Spaziergang zum Verweilen ein. Mit frischer Luft in den Lungen geht es über Vinska Gora zurück zu einem besonderen Bauernhof. Auf einer Hirschfarm erwartet Sie eine einheimische Jause. Hier können Sie auch örtliche Produkte, wie Salami, Liköre und andere Leckereien erwerben. Abschließend haben Sie die Wahl zu Fuß oder mit dem Bus zurück zum Hotel zu gehen bzw. zu fahren.

4. Tag: Celje - Bier und Hopfen Museum

Heute bringt Sie der Bus nach Celje, einer slowenischen Stadt, sichtbar von der Antike und vom Mittelalter geprägt. Das Wahrzeichen von Celje ist die imposante Alte Burg, die seit dem 12. Jahrhundert oberhalb der Stadt auf einem steilen Felsen thront. Die Geschichte wurde vom Adelsgeschlecht der Grafen von Cilli geprägt. Dieses bedeutendste Adelsgeschlecht des heutigen Sloweniens hinterließ in Celje und Umgebung neben Bauwerken auch zahlreiche Überlieferungen, welche Künstler und Gäste auch heute noch begeistern. Eine der außergewöhnlichsten und tragischsten Geschichten, ist jene über die verbotene Liebe zwischen dem Grafen Friedrich II. von Cilli und der aus niedrigem Adel stammenden Veronika Deseniška. Diese beiden gelten als slowenische Romeo und Julia. Nach einer Stadtführung durch den alten Teil der Stadt fährt der Bus weiter nach Žalec. Hier besuchen Sie das Bier und Hopfen Öko Museum. Nach der deutschsprachigen Führung findet eine Bierverkostung (2 Sorten) statt. Zurück im Hotel haben Sie die Möglichkeit im Thermalbecken der Terme Dobrna zu entspannen oder Sie tun Ihrer Seele etwas gutes und lassen sich im Wellnessbereich verwöhnen.

5. Tag: Zweite Reiseetappe - die Küste Sloweniens

Voller Eindrücke verlassen wir heute die Region um Dobrna und fahren weiter an die mediterrane Küste Sloweniens. Ihr Hotel Adrian Ankaran liegt im gleichnamigen Ort Ankaran am Adriatischen Meer. Sie bewohnen die Olive Suites. Diese bieten feine Eleganz und einen komfortablen Aufenthalt im Schatten mediterraner Bäume. Gönnen Sie sich bequemen Luxus in modern eingerichteten Hotelsuiten, die für sorglose Erholung mit unvergesslicher Meereskulisse sorgen. Die modern ausgestattete Suiten, die sich in unmittelbarer Meeresnähe befinden, liegen in einer grünen Oase mit ca. 1.500 Bäumen.

6. Tag: Piran - Perle an der Küste - Besuch Olivenhain mit kleiner Jause

Das historische Piran, weltbekannt und von einigen auch Klein-Venedig genannt, steht heute auf unserem Tourenplan. Mit dem italienischen Venedig verglichen, zeigen sich gleich zwei Aspekte, die identisch sind: zum einen die Lage am Meer und zum anderen das Aussehen der Gebäude, die unter der Herrschaft der Republik Venedig entstanden. Piran ist als kulturhistorisches Denkmal geschützt. Die spüren und sehen die Vergangenheit der Stadt auf Schritt und Tritt, wenn Sie durch die engen Gassen schlendern, die Sie von der Küste hinauf auf den Stadthügel zu den Überresten der mittelalterlichen Stadtmauer und zur Domkirche des Hl. Georg führen. Die Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Ihr heutiges Erscheinungsbild erhielt die Stadt im Jahr 1637. Bei guten Wetterverhältnissen haben Sie einen unvergesslichen Blick auf den Golf von Triest und vielleicht auch nach Venedig. Entdecken Sie bei Ihrem Ausflug am Vormittag Kirchen, Paläste und bunte Plätze, wo Sie dem puslierenden Treiben zusehen können. Gegen Mittag besuchen Sie einen Olivenhain, wo Sie an einer Verkostung teilnehmen. Inmitten der Natur genießen Sie eine kleine Jause mit drei verschiedenen Olivenölen, Oliven, Pesto, 1 Glas Wein, Tomaten und Mozarella. Am Nachmittag kehren Sie ins Hotel zurück und können die Umgebung gern auf eigene Faust erkunden oder den restlichen Urlaubstag im Hotel entspannen.

7. Tag: ein Tag nur für Sie

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten im Hotel oder nehmen Sie fakultativ an einer Panoramaschifffahrt teil. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrer Reiseleitung.

8. Tag: Halbtagesausflug nach Koper und in den Fischerort Izola

Entspannt starten Sie mit einem guten Frühstück in den Tag und fahren danach mit dem Reisebus nach Koper, einer slowenischen Hafenstadt direkt an der Adriaküste. Sie besuchen die reizvolle Altstadt, in der Sie den venezianischen Einfluss an vielen Sehenswürdigkeiten erkennen werden, z. B. der Prätorenpalast am Tito-Platz (Titov Trg). Der Da-Ponte-Brunnen soll eine Nachbildung der berühmten Rialtobrücke Venedigs darstellen. Vom Glockenturm der Kathedrale Mariä Himmelfahrt aus dem 12. Jahrhundert haben Sie einen guten Ausblick über die adriatiche Bucht vor Koper. Voller Eindrücke geht es weiter in den bezaubernden Fischerort Izola. Dieses idyllische Kleinod ist eine Stadt mit ausgeprägter Fischertradition. Abseits vom Großtourismus erkunden Sie einen Ort, dessen Geschichte man an seinem Namen erkennt. Aus einer kleinen Inselsiedlung mit Fischereitradition entwickelte sich Izola in eine städtische Schönheit. Die Inselform ging über die Jahre verloren, aber dennoch ist die Stadt noch eng mit dem Meer verbunden. Verweilen Sie, genießen Sie das Flair und lassen Sie die Seele baumeln!

9. Tag: Tag der Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Voller neuer Eindrücke und schönen Erinnerungen treten wir die Heimreise an. Gestärkt geht es Richtung Heimat.

Hotel Park**** und Hotel Adrian Ankaran - Olive Suites****

Hotel Park**** - Terme Dobrna             

Terme Dobrna ist das älteste noch in Betrieb stehende Thermalheilbad Sloweniens mit seiner über 610 Jahre alten Tradition. Das Hotel Park wurde im Jahr 1872 erbaut und erhielt trotz mehrerer Renovierungen bis zur heutigen Zeit seine ursprüngliche architektonische Gestalt mit dem charakteristischen Holzdekor. Durch seine Lage eignet sich das Hotel für alle, die sich einen aktiven Erholungsurlaub in der Natur wünschen. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe der Thermalquelle und des Kurparks. Vor dem Hotel führen zahlreiche Spazier- und Wanderwege in die Umgebung, deshalb ist das Hotel ideal für alle die sich einen aktiven Urlaub in der Natur wünschen. Geräumige und komfortable Doppelzimmer mit zwei Betten von je 90 cm Breite und ein Bad mit WC laden zum Entspannen ein. Zur Zimmerausstattung gehören ein Telefon, TV, Safe, Minibar, Bademantel, Haartrockner und kostenloses Wi-Fi.

Hotel Adrian Ankaran - Olive Suites****                                   

Willkommen in Ankaran, zwischen Triest und Piran gelegen, ist es wie ein Fenster in die mediterrane Welt. Nur 10 Fahrminuten von Italien gelegen, bietet diese grüne Oase verschiedene Möglichkeiten für Aktivurlaub und eine Auszeit vom Alltag. Das einstige Benediktinerkloster, heute das zentrale Hotelgebäude, ist ein außerordentliches Kulturdenkmal mit reicher Geschichte. Die feine mediterrane Eleganz mit einem ausgeglichenen Hotelangebot bietet jeglichen Komfort.

Allen Gästen steht das reichhaltige Resort-Angebot zur Verfügung, welches köstliche lokale Kulinarik und eine reiche Auswahl an Aktivitäten für jeden bietet. Das Resort bietet Ihnen ein hochwertiges Angebot an Dienstleistungen, wie Schwimmbereiche mit Innen- und Außenbecken, viele Restaurants, Bars, Sporteinrichtungen, kostenloeses WIFI Internet usw. Im Wellnesszentrum Adria könenn Sie sich (gegen Aufpreis) mit lokalen natürlichen Produkten verwöhnen lassen.

Die modern eingerichteten Olive Suites ermöglichen einen komfortablen Aufenthalt im Schatten mediteraner alter Kiefern und Olivenbäume, die jeden Gast verzaubern. Gönnen Sie sich bequemen Luxus für sorglose Erholung mit unvergeßlicher Meereskulisse. Die überdurchschnittlichen Standart ausgestattete Suiten befinden sich in unmittelbarer Meeresnähe und sind mit einem Schlafzimmer - mit 2 Betten - und einer bequemen Couch im Vorzimmer ausgestattet. Weiterhin verfügen die Suiten über DU/ WC, Safe, Heizung, Klimaanlage TV und kostenfreier Zugang zum Internet.

Das Frühstück und Buffet zum Abendessen nehmen Sie im Hotel Zentralrestaurant (ca. 100 m entfernt) ein. Für Sie ist der Eintritt ins Hallenbad (150 m entfernt) mit geheiztem Meerwasser kostenfrei und unbegrenzt inbegriffen - ebenso der Eintritt ins Fitnessstudio. Auf Sauna und Massageanwendungen erhalten Sie 10% Nachlass.

19. - 27. September 2021:
Doppelzimmer899,00 EUR
Einzelzimmer999,00 EUR