Ullmann Bus | Estland, Polen, Schweden, Lettland, Litauen

Streifzug durch das Baltikum

1. Tag: Anreise Posen
Heute beginnt Ihre Reise durch das beeindruckende Baltikum mit der ersten Station in Posen. Unterwegs können Sie in der polnischen Kleinstadt Swiebodzin (Schwiebus) die größte Jesus-Statue der Welt sehen. Die 33m hohe Statue des Sohn Gottes ist 3m größer als die bekannte Figur in Rio de Janeiro in Brasilien. Allein die Krone ist 2m hoch. Geplant und durchgesetzt wurde der Bau vom ortsansässigen Pfarrer Zawadzki, der Swiebodzin somit zu einem Pilgerort aller Gläubigen machte. Die Stadt Poznan (Posen) bietet viele verborgene Schätze. Ihre Tradition als ein Kulturzentrum mit herausragendem Theater, alter wie moderner Musik und Kunst aus vielen Epochen, macht den besonderen Reiz der Stadt aus. Der mittelalterliche Markt, der neben dem in Krakau der einzig erhaltene Altmarkt mit 12 Gassen ist, erwacht abends mit einem unverwechselbaren Flair.

2. Tag: Posen - Thorn - Masuren
Ihr heutiges Ziel ist Masuren. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp in Thorn ein. Die im 13. Jh. gegründete Stadt Thorn florierte als Hansestadt jahrelang und erbaute viele faszinierende Gebäude und Kunstdenkmäler, die heutzutage Besucher aus aller Welt anlocken. Lassen Sie sich verzaubern und entdecken Sie unbedingt den Toilettenturm, die Stadtmauer, das altstädtische Rathaus und das Nikolaus-Kopernikus-Denkmal. In Anschluss erwartet Sie Natur pur in Masuren.

3. Tag: Masuren - Vilnius
Herzlich willkommen in Litauen. Bei der Führung überrascht Vilnius Sie mit einer Vielzahl prächtiger barocker Kirchen und Gebäude. Es hat den Anschein, als ob man den Heiden den christlichen Glauben demonstrativ in Stein aufdrücken wollte. Klöster und Kirchen bestimmen das Stadtbild – heute teilweise prächtig restauriert. Das Universitätsviertel mit seinen italienisch inspirierten Innenhöfen, der imposanten St. Johanneskirche und der Bibliothek stellt ein einmaliges architektonisches Ensemble dar.

4. Tag: Vilnius - Klaipeda
Heute führt Sie Ihre Reise über Kaunas nach Klaipeda, am nördlichen Ende des kurischen Haffs gelegen. Klaipeda verfügt über viele bedeutende Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen u.a. die Arche, die das größte Granitdenkmal in Litauen ist, das Delphinarium und Meeresmuseum und der Simon-Dach-Brunnen im Herzen der Altstadt.

5. Tag: Klaipeda - Kurische Nehrung - Berg der Kreuze - Riga
Die Kurische Nehrung ist gleich nach dem Frühstück Ihr Ziel. Wer hierher kommt, findet ein in Europa einmalig schönes Wechselspiel der Landschaft vor: An die Sahara erinnernde Sandflächen, die höchsten Dünen Europas, endlos scheinende Strände, weite Buchten mit klarem Wasser sowie Kiefern- und Buchenwälder, in denen sich ab und zu sogar Elche sehen lassen. Gegen Mittag erfolgt die Weiterfahrt nach Riga. Unterwegs besichtigen Sie den Berg der Kreuze bei Siauliai. Rund um eine Muttergottesstatue gruppieren sich Tausende Kreuze – kleine und große, einfache und reich verzierte, hölzerne oder metallene. An diesem litauischen Wallfahrtsort symbolisieren die Kreuze die Gedenken und Hoffnungen der Litauer.

6. Tag: Riga - Pärnu - Tallinn
Riga wurde 1201 von Bischof Albert gegründet und ist die größte Stadt der drei baltischen Hauptstädte. Die Jugendstilmetropole weist eine Vielfältigkeit verschiedener architektonischer Stile auf. Bei der Stadtführung durch die Altstadt sehen Sie u.a. das Rigaer Schloss, den Dom, die Drei Brüder, die Große und die Kleine Gilde und das Freiheitsdenkmal. Via Pärnu erreichen Sie am Abend die estnische Hauptstadt Tallinn.

7. Tag: Tallinn - Fähre
Tallinn weist eine bezaubernde Mischung von mittelalterlicher Friedlichkeit und modernem Stadtleben auf. Im Sommer ist die Altstadt mit ihren vielen Läden, Galerien, ouvenirgeschäften, Straßencafés und Restaurants sehr belebt. Die Stadtführung führt Sie entlang der alten Stadtmauer in die Altstadt, in der Sie die Burg, den Dom, die Alexander-Newsky-Kathedrale und das mittelalterliche Rathaus sehen. Am späten Nachmittag schiffen Sie auf ein Fährschiff der Tallink Silja nach Stockholm ein. Abfahrt
um 18.00 Uhr.

8. Tag: Fähre - Stockholm
Gegen 10.15 Uhr erreichen Sie Stockholm, bekannt als die "Schönheit am Wasser". Die geschichtsträchtige Stadt erstreckt sich über 14 Inseln und wird deshalb auch ‚Beauty on water‘ genannt. Die Museen, prächtigen Schlösser und engen Straßen und Gassen zeugen von der traditionsreichen Historie Stockholms. Im Rahmen einer Stadtführung entdecken Sie die Höhepunkte der Stadt. Sie werden begeistert sein!

9. Tag: Stockholm - Malmö - Fähre
Sie reisen vorbei an Norrköping, Linköping, entlang des Vätternsees, vorbei an Gränna und Jönköping weiter über Helsingborg und Malmö nach Trelleborg. Die Abfahrt erfolgt gegen 22.00 Uhr.

10. Tag: Fähre - Travemünde - Heimreise
Am Morgen erreichen Sie Travemünde und treten mit vielen schönen Erinnerungen die Heimreise an.

4. - 13. Juni 2021:
Doppelzimmer1.099,00 EUR
Einzelzimmer1.399,00 EUR