Thailand, Chiang Mai

von Luisa Wende erstellt am 19.11.2018

Im September durfte ich für Sie im Rahmen einer Inforeise Nordthailand entdecken. Unsere achttägige Tour führte uns an folgende Orte: Bangkok – Kamphaneg Phet – Chiang Mai – Chiang Rai – Phitsanulok – Sukhothai – Bangkok

Sie erreichen Thailands Hauptstadt Bangkok von allen großen deutschen Flughäfen nonstop oder mit Umsteigen nach ca. 11,5 Stunden Flugzeit. Begeben Sie sich nach der Ankunft auf erste Erkundungen in Bangkok oder starten Sie Ihre Rundreise Richtung Norden. Idealerweise sollte Nordthailand in den europäischen Wintermonaten November bis April bereist werden. Es herrschen angenehme Temperaturen von ca. 25 Grad Celsius, im Bergland kann es noch deutlicher abkühlen.

Wer nun denkt, dass Thailand nur aus Tempeln und Buddhas besteht, sollte sich unbedingt vom Norden selbst überzeugen. Natürlich gibt es schöne Tempelanlangen, Tempelruinen und Buddhastatuen zu bestaunen, aber auch die Reisfelder, Teeplantagen, die Lebensweise der Menschen in den Bergdörfern, das quirlige Leben auf den Nachtmärkten, leckeres Essen und die dschungelartigen Landschaften im Bergland müssen sich nicht verstecken – all das zeigt wie facettenreich Thailand sein kann. Man fühlt sich überall Willkommen, denn die Menschen begegnen einem immer mit einem Lächeln im Gesicht.

1. Highlight Chiang Mai: Besichtigen Sie den 1056 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Doi Suthep Tempel und bestaunen Sie vor allem den Goldenen Chedi. Achten Sie beim Auf- oder Abstieg auf das mit Schlangen versehene Treppengeländer. Lassen Sie den Abend in Chiang Mai auf dem quirligen Nachtmarkt ausklingen.

2. Highlight Chiang Rai & Goldenes Dreieck: Eines der Highlights im Norden ist der Weiße Tempel von Chiang Rai. Anders als klassische buddhistische Tempel ist dieser sehr modern gestaltet und befindet sich nach wie vor im Bau, da der Künstler eine besonders schöne Tempelanlage erschaffen möchte. Genießen Sie auf dem Weg von Chiang Rai zum Goldenen Dreieck die tolle Berglandschaft. Am Goldenen Dreieck befinden sich die Ländergrenzen von Thailand, Myanmar und Laos. Hier können Sie das Postkartenmotiv live sehen und auf dem Mekong Fluss eine Bootsfahrt unternehmen.

3. Highlight Sukhothai & Bangkok: Auf dem Weg vom Norden nach Bangkok stoppten wir in Thailands erster Hauptstadt Sukhothai und besuchten dort den Sukhothai Historical Park. Die gepflegte Parkanlage lädt zum Verweilen und Staunen ein, da die Ruinen teils sehr gut erhalten sind. In Bangkok erwartet Sie viel Trubel, sowohl tagsüber als auch nachts. Tauchen Sie ein in die asiatische Metropole und entdecken Sie Tempel, Nachtleben und Märkte gleichermaßen.

Für weitere Tipps und Infos stehe ich gern zur Verfügung.

Für Sie geschrieben von Luisa Wende

Sonnenklar.TV Reisebüro, Lange Straße 51, 04668 Grimma

Telefon: (03437) 9998883
Telefax: (03437) 9998884
E-Mail: grimma(at)sonnenklar.de