Insel Rhodos

von Nicole Detsch erstellt am 04.12.2018

Kalimera Rhodes…die Insel mit ca. 300 Sonnentagen im Jahr wollte ich nun erkunden. Mein Hotel bezog ich oberhalb von Lindos mit traumhaftem Blick auf die weiße Stadt. Der touristisch geprägte Ort lockt mit seinen engen Gassen, lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Die Akropolis ist das Wahrzeichen von Lindos. Ein Aufstieg ist zu Fuß oder per Esel möglich. Besonders empfehlenswert, gleich am frühen Morgen, dann sind noch keine Touristen vor Ort und man hat einen freien Blick auf das türkisblaue Meer.

Mit dem Mietwagen lässt sich die Insel gut erkunden, wie das Monolithos Castle, das Tal der Schmetterlinge, die Halbinsel Prasonisi oder auch kleine Bergdörfer mit charmanten Menschen und einladenden Tavernen oder auch der tolle Strand von Tsambika…ein Traum für alle Wassersportler. Unbedingt besuchen sollte man die Altstadt von Rhodos. Sie liegt im Nordosten der Insel und wurde 1988 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Der historische Kern ist von einer vier Kilometer langen Festungsmauer umgeben, die aus der Epoche der Johanniter stammt. Aber auch der Hafen der Stadt und der bekannte Großmeisterpalast sind sehenswert. Damals war er die Residenz des Großmeisters des Johanniterordens. Später diente er als Gefängnis, heute findet man darin ein Museum mit Skulpturen und Mosaiken. Der Platz gilt als Wahrzeichen der Stadt.

Ein letzter Tipp ist ein Ausflug per Fähre auf die Insel Symi. Nach über einer Stunde Fahrtzeit legt das Schiff in Panormitis an, dort besucht man das Kloster, ein Wahrzeichen für alle Einheimischen und auch für mich eine beeindruckende Erfahrung. Nach einer dreiviertel Stunde geht es weiter nach Symi. Die Einfahrt in den kleinen Ort ist atemberaubend. Man ist verzaubert von all den kleinen bunten Häusern im neoklassischen Stil. Im Mittelalter war Symi vor Allem für den Abbau von natürlichem Schwamm bekannt . Diese wurden in der ganzen Welt verkauft und auf dem Rückweg brachten die Schiffe Waren aller Art mit, wie Gewürze und seifige Stoffe. So lebte es sich gut auf der Insel.

Mein Fazit: Rhodos ist perfekt für eine Kombination aus Baden und Kultur.

Für Sie geschrieben von Nicole Detsch

Reisebüro Ullmann, Äussere Plauensche Str. 21, 08056 Zwickau

Telefon: (0375) 212249
Telefax: (0375) 215191
E-Mail: zwickau(at)ullmann-reisen.de