Lago Maggiore - ab 599,- €

Begleiten Sie uns auf eine Reise im Spätsommer in die wunderschöne Region des Lago Maggiore. Sie erleben ein abwechslungsreiches Programm, das eine Fahrt mit dem Lago Maggiore Express und eine Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln beinhaltet. Zudem entführen wir Sie in die Modemetropole Mailand, wo Sie im Rahmen einer Stadtführung die Schönheiten der Stadt entdecken!

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise Lago Maggiore
Erwartungsvoll reisen Sie heute an den Lago Maggiore, dem zweitgrößten der oberitalienischen Seen.

2. Tag: Borromäische Inseln
Heute unternehmen Sie einen Ausflug auf die Borromäischen Inseln, der Hauptattraktion des Lago Maggiore. Barocke Szenerie bestimmt die Isola Bella mit ihrem königlichen Palazzo Borromeo und seinem Meisterwerk italienischer Gartenbaukunst. Die kleinste der Inseln ist die Isola Pescatori, deren ländliche Gemeinde noch heute vom Fischfang lebt. Hier laden Restaurants und gemütliche Lokale zu einem Mittagsimbiss ein.

3. Tag: Lago Maggiore Express
In Verbania steigen Sie in die Eisenbahn, die Sie heute nach Domodossola bringen wird. Von hier aus geht es mit der Centovalli-Bahn durch die malerischen "hundert Täler" und das italienische Valle Vigezzo nach Locarno. Die Reise führt entlang tiefer Schluchten und Felsspalten mit silbern glänzenden Wasserfällen, über bunte Wiesen und gewagte Brücken, durch Rebgelände und Kastanienwälder. Begeisternde Bilder und eine üppige Vegetation können vom Zug aus genossen werden und sind je nach Jahreszeit immer neu, vielseitig und anders – eine unvergessliche Reise, abwechslungsreich, faszinierend, kurzweilig und komfortabel. Anschließend haben Sie die Gelegenheit Locarno, die wichtigste Stadt im Schweizer Teil des Sees, näher kennen zu lernen, bevor Sie mit dem Schiff quer über den See zurück nach Verbania fahren.

4. Tag: Mailand
Seit langem besteht eine Verbindung zwischen dem See und der großen Stadt, so wurden bereits die Marmorsteine für den berühmten Mailänder Dom vom Lago Maggiore aus über Kanäle nach Mailand geschifft. Heute sind nur noch Reste dieser Kanäle vorhanden, die im Navigli-Viertel zu einer besonderen Atmosphäre beitragen und zum Verweilen in den Restaurants und Bars einladen. Bei einer Führung werden Ihnen die berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie das Opernhaus der Scala, die Gallerie Vittorio Emanuele und der sehr sehenswerte Monumentalfriedhof gezeigt.

5. Tag: Rückreise
Heute heißt es leider Abschied nehmen von Bella Italia. Sie verlassen den Lago Maggiore und kehren mit neuen Eindrücken zurück in die Heimat.