Island - Nordlichter Jagen! - ab 1399,- €

Die milden Winter, für die Island- und besonders Reykjavik dank des Golfstroms bekannt ist, machen die Insel aus Feuer & Eis zum optimalen Reiseziel, um die vorwiegend nördlich des 60° Breitengrad auftretenden Polarlichter selbst erleben zu können.

Ihr Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise
Haustürtransfer und Flug nach Island. Hoteltransfer und Check-In. Vielleicht haben Sie gleich am ersten Abend Glück und entdecken Nordlichter am Himmel. Das Nordlicht oder auch Aurora Borealis, ist ein Naturphänomen das besonders in klaren, kalten Nächten als wundervolles, faszinierendes Lichtschauspiel zu beobachten ist.

2.Tag: Reykjavik
Wir wollen die Reise mit dem Besuch der isländischen Kapitale Reykjavík beginnen. Bewundern Sie die außergewöhnliche Architektur des neuen Konzerthauses Harpa und der Hallgrimskirche. Die Fahrt zum Höfði-Haus, wo sich einst Reagan und Gorbatschow trafen, und ein Bummel durch das Hafengebiet, von wo aus täglich Boote zur Walbeobachtung auslaufen, runden Ihre Stadtrundfahrt ab. Anschließend haben sie Zeit die Altstadt auf eigene Faust zu entdecken, bevor wir am Abend zur Unterkunft zurückkehren.

3.Tag: Gullfoss, Geysir & Pingvellir
Heute lernen Sie die isländische Landschaft in ihrer ganzen Vielfältigkeit kennen. Die Fahrt führt in das Geysir-Gebiet im Haukadalur, mit seinen weltberühmten Springquellen. Unweit umhüllt sich der Gullfoss Wasserfall oftmals in den Wintermonaten mit einem dicken Eispanzer. Ein garantiert unvergesslicher Anblick. Bereits 930 n.Chr. tagte im Þingvellir-Nationalpark das erste demokratisch gewählte Parlament. Ein Spaziergang durch die Schlucht Almannagjá, lässt sie die Grenzlinie der Kontinentalplatten Eurasiens und Amerikas durchschreiten.

4.Tag: Ausflugspaket Halbinsel Reykjanes
Die Halbinsel Reykjanes bildet eine Art "Island en miniature": Ausgedehnte Lavafelder div. Vulkansysteme, zahlreiche Schwefel- und Schlammquellen sowie Steilküsten mit Seevögeln bestimmen das Bild. Sehenswert auch der Leuchtturm Reykjanesviti - einer der ältesten und schönsten seiner Gattung. Abgerundet wird der Tag mit einer Stippvisite auf die Halbinsel Álftanes, zum Präsidialsitz von Bessastaðir.

5.Tag: Heimreise
Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.