Russische Metropolen Moskau & St. Petersburg - ab 1499,- €

Begleiten Sie uns auf eine erlebnisreiche Reise in die russischen Metropolen Moskau und St. Petersburg! Moskau ist typisch russisch und über Jahrhunderte gewachsen. St. Petersburg ist westeuropäisch und entstand vor 300 Jahren auf dem Reißbrett. Wir erleben das Beste der beiden großen russischen Metropolen! Erleben Sie die Höhepunkte der beiden Städte!

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Moskau
Heute fliegen Sie nach Moskau. Schon auf dem Weg zu unserem Hotel bekommen wir einen Eindruck von der Größe der russischen Hauptstadt.

2. Tag: Moskau
Sie entdecken während einer Stadtrundfahrt die faszinierende russische Hauptstadt. Unübersehbar ragen die Zwiebeltürme der Kirchen in den Himmel. Mit der Erlöser-Kathedrale betreten wir eine der größten Kirchen der russischen Orthodoxie. Aus sozialistischer Zeit stammen die monumentalen Hochhäuser, deren Türmchen und Verzierungen als "Zuckerbäckerstil" bezeichnet werden. Auch die spiegelnden Fensterfronten der modernen Moscow City gehören heute zu Moskau. Wir spazieren über den Roten Platz vom renommierten Kaufhaus GUM zur Basilius-Kathedrale und Sie besichtigen den Kreml. Auf dem über dem Ufer des Flusses Moskwa gelegenen Gelände schlägt seit Jahrhunderten das Herz Russlands. Wir besuchen eine der prachtvoll ausgestatteten Kathedralen und sehen die gewaltige Glocke und die riesige Zarenkanone. Wer möchte, kann optional in der Rüstkammer die Schätze der Zaren bestaunen.

3. Tag: Moskau - St. Petersburg
Ein Vormittag in Moskau nach eigenen Wünschen! Heute haben Sie Zeit, die Metropole auf eigene Faust zu entdecken. Genießen Sie noch einmal das Flair der russischen Metropole. Am späten Nachmittag fahren Sie dann mit dem Schnellzug in etwa 4 Stunden nach St. Petersburg. Nach der Ankunft beziehen Sie Ihr komfortables Hotel.

4. Tag: St. Petersburg
Heute erkunden Sie während einer ausführlichen Stadtrundfahrt das vor mehr als 300 Jahren planmäßig erbaute St. Petersburg. Viele westeuropäische Baumeister haben dazu beigetragen, die Stadt an der Newa zu einer Perle der Architektur zu machen. Wir besuchen in der Peter-Pauls-Festung die Kathedrale mit den letzten Ruhestätten der Zarendynastie der Romanows. Am Ehernen Reiter erfahren wir von der Liebe der Russen zu ihren Dichtern, ehe wir vorbei an Winterpalais und Schlossplatz zum Isaaksplatz  und Newski-Prospekt fahren.

5. Tag: St. Petersburg
Nach dem reichhaltigen Frühstück steht einer der schönsten Adelspaläste auf unserem Programm: der Jussupow - Palast. Wir erfreuen uns an der reichen Ausstattung und hören am Original-Schauplatz von der schaurigen Geschichte des Mönchs Rasputin. Am späten Nachmittag gehen Sie noch in den Winterpalast. In dem opulenten Gebäudeensemble befindet sich eines der schönsten und umfangreichsten Kunstmuseen der Welt: die Eremitage. Macht und Reichtum der Zaren ermöglichten es, mden gesamten Palast als Kunstwerk zu gestalten. Und so bringt uns die Reiseleitung die Schätze der westeuropäischen Malerei bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts nahe.

6. Tag: St. Petersburg
Wir fahren hinaus nach Puschkin, wo sich inmitten eines sehenswerten Schlossparks der blau-weiße Katharinenpalast erhebt. Inmitten der üppigen Zimmerfluchten stehen wir dann im legendären Bernsteinzimmer. Die prachtvolle Rekonstruktion, die seit 2003 den Palast ziert, wirft bei uns die Frage auf, wo sich das Original befinden könnte. Nur wenige Kilometer entfernt in Pawlowsk beeindruckt die Sommerresidenz des Zaren Paul I. durch ihre kunstvollen Parkanlagen. Der Rest des Tages steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

7. Tag: Rückflug St. Petersburg
Voller neuer Eindrücke fahren Sie zum Flughafen und fliegen zurück in die Heimat.